Bezirke
Navigation:

"100 Tage Regierungspolitik der schönen Überschriften"

April 2018
18
Mittwoch
Ort:
Grünraum 4, Favoritenstraße 22 (barrierefrei, direkt beim U1-Lift Taubstummengasse)
Zeit:
19:00 Uhr
"100 Tage Regierungspolitik der schönen Überschriften" eine Analyse der Auswirkungen auf Budget, Arbeitsmarkt und Steuern zum Tag der Arbeitslosen.
mit Pia Kranawetter, Ökonomin und Budgetexpertin Markus Koza, Ökonom, Bundessekretär der AUGE/UG – Alternative, Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen

Knapp über 100 Tage ist die neue schwarz-blaue Bundesregierung im Amt. Die ersten hundert Tage waren schon von höchst umstrittenen Maßnahmen geprägt – etwa die Streichung der Aktion 20.000 für Langzeitarbeitslose, die Kürzungen im AMS, die im Regierungsprogramm vorgesehene Streichung der Notstandshilfe. Beschlossen wurde auch der Familienbonus – ebenso ein Prestigeprojekt der schwarz-blauen Regierung wie das Nulldefizit und die geplante Absenkung der Abgabenquote auf unter 40 Prozent des BIP.

Wir wollen im Vorfeld des diesjährigen „Tags der Arbeitslosen“ die Regierungsmaßnahmen der ersten hundert Tage – insbesondere in den Bereichen Budget-, Arbeitsmarkt- und Steuerpolitik – genauer analysieren. Welche Auswirkungen sie auf unmittelbar Betroffene haben. Wie sie auf die Verteilung wirken. Wem sie nutzen, wem sie schaden. Und was in näherer Zukunft geplant ist.