Bezirke
Navigation:

Exkursion zu Brutplätzen von Mauerseglern und Turmfalken auf der Wieden

Juni 2018
04
Montag
Ort:
Treffpunkt vor dem Amtshaus Wieden. 1040, Favoritenstraße 18
Zeit:
19:00 Uhr
Die Exkursion wird geleitet von Thomas Starkmann und Elisabeth Wiedenegger.
Wie schon letztes Jahr kartiert die Wiener Umweltschutzabteilung MA 22 auch dieses Jahr wieder mit Hilfe der Wiener Bevölkerung die Brutplätze des Mauerseglers (Apus apus) in Wien. Die Vögel gelten als Sommerboten und kommen Anfang Mai in die Stadt. Sie können im Flug bis zu 200 km/h erreichen und verbringen, abgesehen von der kurzen Brutzeit, praktisch ihr ganzes Leben in der Luft. Ausschließlich zur Fütterung ihrer Jungtiere kommen sie ans Nest. Das ist die Chance, um diese einzigartigen Vögel an ihrem Brutplatz zu beobachten, auf deren Schutz die Vogelart dringend angewiesen ist. Auch auf der Wieden existieren zahlreiche Brutplätze, die letztes Jahr von der Wiener Umweltschutzabteilung erhoben wurden und nun besser geschützt werden können. In Zusammenarbeit mit der stv. Bezirksvorsteherin Barbara Neuroth bietet die Wiener Umweltschutzabteilung eine Exkursion zu den unterschiedlichen Brutplätzen des Mauerseglers und der Turmfalken im 4. Bezirk an.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen. Falls sie Brutplätze von Mauerseglern in Wien kennen, können Sie das Kartierungs-Projekt mit der Schilderung ihrer Beobachtung tatkräftig unterstützen. Unter [ http://www.mauersegler.wien.at/ | www.mauersegler.wien.at ] können sie über eine Meldeformular ihre Beobachtungen bekannt geben.