Grünfläche in der Fleischmanngasse ist ein echter Gewinn

Fleischmanngasse

Schon in der Bezirksvertretungssitzung 2018 stellten die Grünen den Antrag, den zusätzlich gewonnen öffentliche Raum nach dem Zurückrücken des neu gebauten Wohnbaus nicht mit schrägparkenden Autos zu füllen, sondern dort eine Grünfläche mit Bäumen zu errichten.

In Zeiten des Klimawandels ist jeder Quadratmeter Grün im dicht verbauten 4. Bezirk wichtig. Durch die Verdunstung des Grüns gibt es eine Abkühlung, durch die Schattenbildung wird ein Aufheizen verhindert. Und das Ganze sieht auch schön aus. Alles in Allem ein echter Gewinn für die Fleischmanngasse.

Wir Grünen werden uns weiterhin für möglichst viele Grüninseln auf der Wieden einsetzen.

Skip to content