Bezirke
Navigation:
am 20. Oktober

Bücherschrank auf dem Sankt-Elisabeth-Platz

Barbara Neuroth - Bücher zu tauschen bringt die Leute zusammen, bildet und ist nachhaltig. 10 Jahre nach der Eröffnung der Grünen Bücherbörse in unserem Grünraum gibt es nun einen öffentlichen Bücherschrank auf der Wieden.

Mit unserer Grünen Bücherbörse haben wir Grüne schon vor über zehn Jahren damit begonnen die Wiederverwertung von Büchern und entsprechende Initiativen zu unterstützen.

Mittels Antrag an die Bezirksvertretung im März 2016 haben wir die Errichtung eines öffentlichen Bücherschranks auf der Oberen Wieden, konkret auf dem St. Elisabeth Platz gefordert.

Nun wurde das Projekt - ein Upcycling von zwei Spinden, die wegen der Nähe zur Schule Kreideschrift auf schwarzem (Tafel-)Hintergrund als Dekor haben - umgesetzt. Die Bücherschänke wurden vom Verein Kunstschaffen​ gebaut und stabil im Öffentliichen Raum rechts von der Kirche installiert. Sie waren in kürzester Zeit nach der Eröffnung gefüllt und sind wetterfest! Wir wünschen dem Projekt viel Erfolg und freuen uns über die Möglichkeit jetzt unabhängig von Öffnungszeiten Bücher auf der Oberen Wieden zu tauschen.​

Barbara Neuroth vor dem Wiedner Bücherschrank