Bezirke
Navigation:
am 11. Mai

Bezirksbudget für 2019 abgerechnet - Das sind die Ausgaben aus dem Bezirksbudget 2019

Manfred Itzinger - Seit einigen Wochen liegt der Rechnungsabschluss 2019 für die Wieden vor. Insgesamt wurden € 8.360.263,73 für den Bezirk ausgegeben, aber nicht alles vom Bezirk selbst. Ein Teil hat die Stadt Wien aus dem Zentralbudget finanziert, wiewohl natürlich auch das Bezirksbudget von der Stadt Wien dem 4. Bezirk zur Verfügung gestellt wird.

Tortendiagramm vom Rechnungsabschluss Bezirksbudget Wieden 2019

Schulsanierung

Dies ist der größte Posten, nämlich 39 % der Gesamtausgaben. Da die Schulsanierung zu 90 % aus dem Gemeindebudget finanziert wird, verzerrt es die Anteile der anderen Gruppen am Bezirksbudget.

Bildung

Für die Jugend wurden 18 % ausgegeben und zwar für die öffentlichen Kindergärten, Pflichtschulen (ohne Schulsanierung) und kulturelle Jugendbetreuung (Parkbetreuung, Streetworker und fux4).

Verwaltung

In dieser Gruppe (Stadtentwicklung, Amtsgebäude, Information und Öffentlichkeitsarbeit, Allgemeiner Sachaufwand) wurden nur ca. 1 % der Gesamtausgaben verwendet. Im Rahmen der Stadtentwicklung wird die Agenda 21 finanziert.

Öffentliche Einrichtungen

7 % wurden für Bedürfnisanstalten (öffentliche Toiletten), Pensionistenklubs und Parkpflege ausgegeben, davon ca 2/3 für die Parks.

Verkehr

Ein drittgrößte Anteil, 14 %, wurde für Verkehr ausgegeben, Davon ca. 60 % für den Straßenbau.

Kultur

Für kulturelle Veranstaltung wurden 2 % des Gesamtbudgets ausgegeben.

Finanzwirtschaft

Von den 19 % wurden ca. 2/3 den Bezirksrücklagen zugeführt.