Bezirke
Navigation:
am 8. Oktober

Eine Klimastrategie für die Wieden

Manfred Itzinger, Ursula Machold - Einstimmig beschlossen, aber sofort im Detail konterkariert.


In der letzten Bezirksvertretung wurde die Wiedner Klimastrategie von allen Fraktionen gemeinsam beschlossen. Wenige Minuten später wurde allerdings ein Beschluss gefasst, der dieser Klimastrategie fundamental wiederspricht.


WiednerKlimastrategie


Mehrere Monate sind Vertreter*innen aller Parteien zusammengesessen und haben auf Anregung von uns Grünen die Wiedner Klimastrategie erarbeitet. Ein wichtiges Dokument mit einer Fülle von weitreichenden Maßnahmen vor allem gegen Auswirkungen der Klimaerwärmung. Es wird das Leben vieler Bewohner*innen auf der Wieden um einiges erträglicher machen, wenn die Hitze wie zu erwarten ist zunimmt.

Kühlung durch klimaschädliche Klimaanlage?


Trotz der klimafreundlichen Absichtserklärungen wurde von der SPÖ der Antrag gestellt, die Möglichkeit einer Klimatisierung der Räumlichkeiten des Pensionistenklubs im Amtshaus zu prüfen. Obwohl sogar in der Begründung festgestellt wird, dass Klimageräte klimaschädlich sind.


Alternative Außenjalousie abgelehnt

Wir Grüne stellten den Abänderungsantrag, als Alternative Außenjalousien zu installieren. Dieser Antrag wurde nur von den Neos unterstützt. Von den anderen Fraktionen wurde er abgelehnt. Sie beschließen eine gut klingende Klimastrategie. Aber ihre Taten wiedersprechen dem, was sie Minuten vorher beschlossen haben.


Alternative Pensionistenklub Weyringergasse

In der Weyringergasse gibt es einen Pensionistenklub, der im Erdgeschoß untergebracht ist. Im Sommer schön kühl und direkt vor den Fenstern eine Grünoase. Wäre eine ideale Ausweiche für heiße Tropentage, meinen wir Grüne.