Bezirke
Navigation:
am 26. Juni

Grünbeet und zwei Bäume statt Schrägparkplätzen

Manfred Itzinger - Fleischmanngasse 6 – Grünbeet und 2 Bäume statt Schrägparkplätze - Eine Grüne Idee wurde umgesetzt


Ein altes Haus in der Fleischmanngasse wurde abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Der Neubau musste auf die Baufluchtlinie zurückgesetzt werden. Der zusätzlich gewonnene öffentliche Raum sollte autofrei bleiben und begrünt werden!

Baumpflanzungen und Sitzgruppe in der Fleischmanngasse

In der Bezirksvertretungssitzung am 21.03.2019 stellten wir Grünen den Antrag den zusätzlich gewonnen öffentliche Raum nicht mit Autos vollzustellen, sondern für Baumpflanzungen und für eine Sitzgruppe genutzt werden. Einzig die ÖVP, für die Parkplätze wichtiger sind als alles andere, stimmte dagegen.

Grüner Antrag umgesetzt: zwei Bäume und eine Sitzbank wurden realisiert

Letztes Jahr wurden die baulichen Voraussetzungen geschaffen, die Zuleitungen zum Haus pflanztechnisch günstig verlegt  und schließlich wurde im heurigen Frühjahr die Fläche bepflanzt und zwei Bäume gesetzt.

VERBESSERUNG DES MIKROKLIMAS

In Zeiten des Klimawandels und immer steigenden Temperaturen in der Stadt sind Baumpflanzungen eine wesentliche Verbesserung für das Mikroklima.  

Bäume an Stelle von Autos sind ein wichtiger Beitrag zur Minderung der Hitze in der Stadt. Und die Bank am Rande des Grünbeets bietet die Möglichkeit zur Rast für ältere Menschen auf ihren Wegen.

WIR GRÜNE SIND NICHT GANZ ZUFRIEDEN​

Wir sind froh, über die minimale Umsetzung. Aber Beispiele in anderen Bezirken (z. B.  in der Zieglergasse im 7. Bezirk) zeigen,  dass da noch mehr möglich gewesen wäre.