Bezirke
Navigation:
am 16. August

Wiedner Gürtel 16: Was geplant war und was kommt

Manfred Itzinger - Die beiden Gründerzeithäuser Wiedner Gürtel 16 und 18 hatten dieselbe Fassade und bildeten ein einheitliches Ensemble.

Einst Einheitliches Ensemble

Das Gründerzeithaus am Wiedner Gürtel 16 war ursprünglich im Besitz des SP-nahen „Verbandes Wiener Arbeiterheime“. Mit dem Nachbarhaus bildete es ein einheitliches Ensemble. Der SP-nahe Verein verkaufte das Haus und so wurde es zum Spekulationsobjekt.

Plan für ein Wohnhaus

In der Zwischenzeit wurde es abgerissen und wird einem Neubau weichen. Auch das Nachbarhaus an der Ecke zur Argentinierstraße wird demnächst aufgestockt. Somit ist das Ensemble für immer Geschichte. Am 11.12.2013 wurde im Wiedner Bauausschuss ein Wohnhausprojekt vorgestellt. In der Mitte des Hauses war ein zurückgesetzter Eingang über zwei Geschoße geplant, der einen Durchblick in den grünen Hof gestatten sollte. Ein Angstraum und eine ideale "Pissecke". Geplant waren auf Straßenniveau außerdem Müllraum und Radabstellraum mit Oberlichtfenster und auf der anderen Seite des Einganges eine Garageneinfahrt. Alles Maßnahmen die zu einer toten Erdgeschoss-Zone führen.​

Hotel soll kommen

Diese Planung ist für die zukünftige Entwicklung des Wiedner Gürtels kontraproduktiv und trägt zur weiteren Verödung des Gürtels bei. Schon damals soll es einen gültigen Abbruchbruchbescheid gegeben haben. Kurz vor der Bauverhandlung im Juni 2014 wurde die Liegenschaft an die Mooons Immobilien GesmbH verkauft. Am 18.03.2015 präsentierte Moser Architects ein Hotelprojekt für diese Liegenschaft. Die vorgesehene Erdgeschosszone ist gegenüber dem Wohnhausprojekt eine wesentliche Verbesserung. Ein Restaurant und die Hotellobby bringen eine Belebung. Vor ca. einem Jahr wurde das Gründerzeithaus abgerissen und seitdem klafft eine Baulücke.

Baubeginn verzögert sich

Es gab schon mindestens zwei Bauverhandlungen. Der Baubeginn hat sich bis jetzt verzögert.

Gründerzeithaus am Wiedner Gürtel 16 vor Abriss
Vor dem Abriss
Baulücke am Wiedner Gürtel 16
Nach dem Abriss
Geplante Fassade des Hotel "Moons" am Wiedner Gürtel 16
Geplante Hotelfassade